Hackfleischklößchen mit Spinat, Schalotte und Petersilie

Hackfleischklößchen mit Spinat
Spezialität aus Württemberg

Zutaten:
8 große Spinatblätter, 200g Hackfleisch, 1 Brötchen vom Vortag, 1 Tasse heiße Milch, 1 Schalotte feingehackt, 1 Bund Petersilie feingeschnitten, 1 Zweig Thymian feingeschnitten, 1 Ei, 1/8 l Fleischbrühe, 1 EL Butter

Webtipp: Direktreisen

Zubereitung:
Den Spinat kurz in heißes, aber nicht kochendes Wasser legen.
So werden die Blätter weich und man kann sie zum Einwickeln nehmen.
Für die Füllung das Brötchen in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Mit der heißen Milch übergießen.
Die Schalotte in etwas Butter anschwitzen und dazugeben.
Dann Hackfleisch, Petersilie, Thymian und Ei dazugeben und alles gut vermischen. Aus der Masse kleine Klößchen formen und in die Spinatblätter einwickeln.
Die Fleischbrühe in einen Topf geben, die Klößchen in der heißen Brühe fünfzehn Minuten dünsten.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: