Asphalt-Strassen sollen Kolonien verbinden

Die Asphaltierungsarbeiten auf der Zufahrts-Strasse nach Neu Halbstadt sind beendet. Lediglich Straßenmarkierungen und Verkehrs-Schilder fehlen noch. Die offizielle Einweihung der 20 Kilometer langen Strecke ist für den 15. Dezember geplant. Die Bauarbeiten wurden von dem Unternehmen ALTO CHACO durchgeführt. Unterdessen werden die Arbeiten an der Zufahrtstrasse nach Loma Plata fortgesetzt. Die Aspahltierung soll laut Presseangaben erst im Mai abgeschlossen sein. Mit den Asphaltierungsarbeiten der 43 Kilometer langen Strecke wurde bereits vor drei Jahren begonnen. Die Arbeiten haben sich aufgrund von Regenfällen und politischen Querelen immer wieder verzögert. Dadurch stiegen die Kosten von den veranschlagten 8,3 auf 10,5 Millionen US-Dollar. Laut Pressemeldungen habe die Regierung begonnen die Angebote für die Aspahltierung der Hauptstrassen in Loma Plata, Filadelfia und Neu Halbstadt auszuwerten. Es wird erwartet, das die Arbeiten im kommenden Jahr beginnen.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: