Personelle Konsequenzen

Regierungs-Sprecher Carlos Liseras hat gestern bestätigt, dass an der Spitze mehrerer Ministerien und Staatsbetrieben Personalveränderungen geplant sind. Davon betroffen seien die Telefongesellschaft COPACO, die Umweltbehörde Paraguay, die Schiff-Fahrtsverwaltung, das staatliche Zementwerk INC und die Medien-Kontroll-Behörde CONATEL. Auch von der Entlassung des Landwirtschaftsministers, Ricardo Garay, war die Rede. Namen für die Neubesetzung der Führungs-Ämter wurden jedoch noch nicht genannt. Staatspräsident Duarte Frutos hatte nach einer Bewertung der Ministerien und Behörden zu Wochenbeginn personelle Änderungen angekündigt. Den Angaben zufolge seien fehlende Effizienz und mangelnde Transparenz in den betroffenen Behörden der Grund für die personellen Änderungen. Mittlerweile hat Landwirtschaftsminister Ricardo Garay seinen Rücktritt erklärt. Er begründete seine Entscheidung mit den grossen Meinungsverschiedenheiten zwischen ihm und Staatspräsident Duarte Frutos.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: