Rekord-Preise bei Vieh-Versteigerungen

Ein Brangus-Bulle wurde  auf der Expo in Mariano Roque Alonso für die Rekord-Summe von 230 Millionen Guaranies versteigert. Damit ist der Brangus-Bulle das teuerste Tier in der Geschichte Paraguays. Der Bulle wurde von der Ganadera San Humberto S.A.  ersteigert.  Von Ganadera Viradolce S.A. wurde zudem eine Kuh für stolze 75 Millionen Guaranies verkauft. Laut dem Präsidenten der Ausstellungs-Komission  liegen die Einnahmen allein bei den Brangus-Versteigerungen bei über sieben Milliarden Guaranies.

Wie immer finde ich meine Rezepte zum Kochen in einem Online Angebot.

Auch sowas gibt es: Viehdiebe auf frischer Tat ertappt – Fünf mutmassliche Viehdiebe  beim Schlachten eines Rindes erwischt. Die Polizei  ist auf der Suche nach den Tätern, da sich die Bewohner  beklagt hatten, dass es fast täglich zu illegalen Schlachtungen käme. Einer der mutmasslichen Viehdiebe behauptete, dass das Rind ihm gehöre, er konnte jedoch die entsprechenden Dokumente nicht vorweisen. Das Justizministerium arbeitet unterdessen an einer Lösung um den Viehdiebstählen ein Ende zu bereiten.

Advertisements

Lasagne mit Bechamelsauce mit Mozzarella

Lasagne mit Bechamelsauce

ZUTATEN:
100g Lasagneblätter, 1 kleine Zwiebel, 2 Tomaten, 50g Mozzarella, 4 Scheiben gekochten Schinken, 1 Zweig Petersilie, 50g Butter, 25g Mehl, 1/4 l Milch, Salz, Pfeffer

Gesundheitswebtipp: Augenoperationen Oled

ZUBEREITUNG:
Die Lasagneblätter in kochendem Salzwasser bissfest kochen.
Inzwischen für die Bechamelsauce die Zwiebel fein hacken und in einer Pfanne mit etwas Butter hell dünsten.
Mit Mehl abstäuben und mit der Milch unter ständigem Rühren zu einer Sauce kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Für die Lasagne eine Auflaufform mit Butter bestreichen.
Dann in die Form abwechselnd die gekochten Nudelblätter, Mozzarellascheiben, Tomatenscheiben und den Schinken schichten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Bechamelsauce in die Auflaufform gießen. Zum Schluss einige Butterflocken obenauf geben und die Lasagne für 20 Minuten bei 170 Grad im Ofen backen.
Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.

Empfehlungen für den eigenen Blog

Eine persoenliche Empfehlung auf Ihrer Webseite st wesentlich effektiver als ein Werbebanner. iner Studie zufolge kann eine Empfehlung m Vergleich zu einem Werbebanner die Verkaeufe ervierfachen!

Hoehere Klickrate bei Empfehlungen: Viele Internet-Surfer beachten Werbebanner kaum; bei einer Empfehlung ist dies anders, vor allem, wenn sie zentral platziert wurde, z.B. innerhalb interessanter Inhalte.

Weitere Online Marketing Tipps findet man auch bei Such-Welt.

Hoehere Kaufwahrscheinlichkeit bei Seitenbesuchern! Versetzen Sie sich in Ihren Kunden: Wenn Sie beispielsweise einen Internet-Shop besuchen, haben Sie dem Shop gegenueber anfangs eine neutrale Einstellung. Wenn Ihnen aber ein Freund eine Seite empfiehlt, steigt auch Ihre Kaufmotivation!

<>Tipps fuer die Formulierung von Empfehlungen: Sie koennen entweder eine von uns vorformulierte Empfehlung uebernehmen oder selbst eine schreiben. Wenn Sie selbst eine schreiben, sollten Sie sich darin auf den Nutzen (nicht die Eigenschaften!) unserer Produkte beziehen, um glaubwuerdig zu klingen.Ideale zum Webseiten Promotion ist die eigene E-Mail-Signatur! Die meisten E-Mail Programme ermoeglichen es Ihnen automatisch, eine Signatur an jede Mail anzufuegen. Jede Ihrer Mails wird dann automatisch mit einem kleinen Text ergaenzt. Damit werben Sie jedesmal passiv fuer sich, wenn Sie eine E-Mail versenden.

<>Folgend finden Sie verschiedene Beispiele uer E-Mail-Signaturen. Je nachdem, ob sie fuer eine Online-Produktsparte oder ihr gesamtes Online-Sortiment werben wollen, sollten Sie eine der vier zur Verfuegung gestellten Signaturen verwenden. <>Je nachdem, ob Sie die Signatur fuer geschaeftliche oder private E-Mails verfassen, sollten Sie Ihre potentiellen Kunden entweder duzen oder siezen!Weiter hier nächste Woche…